Operation Dinner-Out

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Operation Dinner-Out

Beitrag von Radfahrer am Sa 11 Jan 2014 - 10:21

Hallo liebe Aushäusigen!

Wer den Film "Spy-Game" kennt, weiss, worum es geht. Um Aktionen in fremden Landen. Und sowas machen wir, zumindest dieses Jahr, bei der Veranstaltung "Treffpunkt Modellbau" im schönen Paaren/Glien bei Berlin. Termin 14.-16. März 2014 :arrow: 

Veranstalterseite

Bei den Truckern, der IG-Roadgamer, könnt Ihr sehen, wie sowas aussehen sollte. Vorher nachher.

Veranstaltung 2013

In diesem Falle würde ich die Koordination gern weitermachen, weil ich die ersten Schritte schon gemacht habe. Ich war letztes Jahr dort, ich habe für diese Veranstaltung bereits mit der verantwortlichen Dame vor Ort gesprochen, ich habe uns angemeldet. Basketball 

Auf unserer Weihnachtsfeier war ein breites Spektrum von Meinungen. Von "Nehmen wir uns zu viel vor" bis "gar kein Problem" war alles dabei. Die Wahrheit liegt wie immer dazwischen. Es gibt viel zu organisieren und es wird anstrengend, aber wir schaffen das.

Zunächst müssen wir hier fest halten, wer wann da ist und wenn voraussehbar, mit welchen Fahrzeugen. Nicht alle können alle drei Tage. Wir brauchen aber sowohl am Aufbautag ab Freitag Nachmittag (die Roadgamer bauen den ganzen Freitag auf!) bis zum Abbau Sonntag abend genügen Hände vor Ort. Und natürlich jede Menge Modelle!!!
Als nächstes ist zu organisieren, wer welche Dioramenteile aus Tegel holt und zurück bringt, wer was "von Zuhause" beisteuert für die Veranstaltung. Wir brauchen wie immer eine Brücke, ein paar Häuser, die aufgehübschte Kirche natürlich, und Kleinkram für ein Camp.

Ich werde versuchen, alle drei Tage dort zu sein, Freitag muss ich arbeiten, also späterer Nachmittag. Ich bringe zwei oliv lackierte Bruder-Container mit, die ich neu gekauft habe. Natürlich die Kirchturmspitze und die neue Fahrschule. Der Fahrschulwagen soll dann nach Tegel, sollte er nicht defekt sein. Ich werde versuchen zu der Veranstaltung alles was bei mir fährt mit zu bringen.

Für die Brücke wäre wichtig, ob wir mit Stefans neuer Brücke rechnen können, ansonsten würde ich provisorische Sockel für meine Tegel-Brücke aus günstgigem Zeuch fertigen, dann nehmen wir die, mit beiden Werbebannern, mit.

Ich bitte hier um rege Beteiligung! Wir werden im Februar gemeinsam mit der IG-Roadgamer einen Stammtisch im Cafe Hangar abhalten, dabei sollten wir dann schon aussagefähig sein.  bom
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Operation Dinner-Out

Beitrag von hotte8487 am Mo 27 Jan 2014 - 21:06

Hallo Olaf,

hoffentlich wird das nicht Operation "Dinner for one".  Laughing
Also wie schon auf der Weihnachtsfeier angekündigt bin ich mit von der Partie, kann aber noch nicht genau sagen ob ich an allen drei Tagen mit vor Ort sein kann, zwei Tage werden aber mit Sicherheit drin sein. Natürlich nur wenn auch ich gesund bleibe - nun nach dem überschreiten der Schallmauer ist ja wohl alles möglich.  Razz

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Radfahrer am Do 20 Feb 2014 - 18:31

Hallo Mitveranstalter!

Heute habe ich doch mal wieder was von der MesseOrga Paaren/Glien gehört. Unsere Anmeldung wurde tatsächlich angenommen. Wie schön. Der Hallenplan und sogar ein Paar Flyer folgen demnächst.  Surprised 
Wie gesagt es wäre nett, hier mal wenigstens einzustellen, wer wann kann.

Ich komme wahrscheinlich von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend.
André kann nur Samstag und Sonntag.
Hotte wahrscheinlich auch nur Sa und So.
Wir brauchen definiv noch "Aufbauhilfe" am Freitag. Wir können nicht alles am Samstag Morgen bewegen, sonst müssten wir um 6 da sein und vor Ort duschen. Das ist nicht drin.

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von hotte8487 am Do 20 Feb 2014 - 20:02

N'Abend Olaf,

ick muss da gleich mal berichtijen, ick bin am Freitag bei, Samstag einjeschränkt (ick vaschwinde eher) und bin eijentlich ooch am Sonntag zujejen...

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Radfahrer am Do 27 Feb 2014 - 21:06

Hallo Paarenwillige!

So, viel ist hier nicht los, aber anscheinend ist auch alles klar.
Wichtig wäre, am WE vorher in Tegel die Sachen und Dioramenteile zu holen, die wir auf der Ausstellung brauchen.
Da wir keinen Transporter haben, sollten viele Leute kommen und jeder nimmt etwas mit.
Wir brauchen die Häuschen, mindestens die Kirche, wir brauchen die kleine Brücke, wir brauchen noch einiges an Kleinzeuch.
Wir brauchen an Werkzeug einige Schippen und vielleicht nen Besen.
Samstag oder Sonntag Nachmittag?

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Ronny am Fr 28 Feb 2014 - 12:12

Hallöle!

Ich werde an allen drei Tagen vor Ort sein.

Uhrzeit Freitag: Muss ich mal schauen. Rolling Eyes Am liebsten wäre mir mittags, da ich keine Lust habe mitten in dem dicksten Berufsverkehr zu kommen, da ja bei mir die Grenzallee (für die nächsten 3 Jahre) gesperrt und alles dadurch voll ist.  Crying or Very sad 

Uhrzeit Samstag: Ich würde mal sagen, dass wir uns so gegen 8:00/8:30 treffen.

Uhrzeit Samstag: Wie Samstags. Nur weis ich noch nicht wie lange.

Ich hoffe mal, dass sich noch andere melden.

Gruß
Ronny  Cool 
avatar
Ronny
Admin

Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 25.07.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Radfahrer am Sa 1 März 2014 - 21:06

Hallo Modellbauvorbereiter!

Aufgrund von terminlichen Günstigkeiten bei mir schlage ich für die Abholaktion der Dioramensachen und Werkzeuge aus Tegel für die Veranstaltung

Samstag den 8.3.  14:30 - 15:00 vor.

Ich habe heute den Hallenplan, ein Plakat und die Flyer von der Messeleitung in Paaren/Glien geschickt bekommen. Wir haben die abgesprochene, kuschelige Eckfläche in der kleineren Halle, die Modellbaugasse ist gleich neben uns, alles bestens. Da sind wir nicht im Weg und alles wird gut. Das ist nicht in einer abgeschiedenen Ecke, also müssen wir uns doch ein Wenig Mühe geben mit dem Gestalten.

Ich habe meine beiden neuen Dio-Teile fertig. Stieven von den Roadgamern machte mich auf einen preisgünstigen Abverkauf von Bruder-Spielzeugcontainern aufmerksam. Bischen olive Farbe und ein paar Aufkleber vom Pershing drauf schon kann man damit eine Lücke im Camp füllen



@ Ronny: Aufbau kann ab Freitag 12:00 geschehen, Samstag ab 8:00. Sonntag muß bis 21:00 abgeräumt sein.
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Gast am Mo 3 März 2014 - 22:51

Hallo,

hab leider Freitag keine Zeit, kann aber Sonnabend + Sonntag auf jeden Fall da sein und freu mich drauf.

Gruß Frank

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von peter1 am Di 4 März 2014 - 10:24

Moin,
versuche Freitag-Sonntag vorort zu sein.Freue mich.

Gruß,Peter Cool

Komme auch am 8. 3. 14.30.
avatar
peter1

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 28.07.13
Alter : 76
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Radfahrer am Di 4 März 2014 - 18:28

Hallo perfekte_Dinner-Aspiranten!

Vielen Dank für die Rückmeldungen. So wird das was. Wir brauchen aber noch Jungs zum Aufbauen. Wenn alle Samstag mittag wie die Friseure kommen um eine Runde zu fahren funktioniert es nicht.

Ein Hinweis noch: Wahrscheinlich beginnen bei Euch die Vorbereitungen an den Modellen. Nochmal durchchecken, Akku prüfen etc. - bitte stellt bei dieser Gelegenheit die Soundmodule auf LEISE ZIMMERLAUTSTÄRKE. Wir besuchen eine Veranstaltung in einer Halle, wenn wir zwei Tage lang die Leute zudröhnen kriegen wir Ärger. In Tegel dürfen wir dann wieder volle Pulle geben. Danke.
Der Zuspruch für Freitag fehlt mir noch. Habe eben mit Heike und Stefan gesprochen, die haben ihr Auto noch nicht bekommen, also können sie leider nicht mit Dio-Teile-Transporten aushelfen. Ich gehe davon aus, es kommen genug andere Jungs. Bitte!
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Vossi4 am Mi 5 März 2014 - 20:50

Hallo Olaf !
Habe wie bereits beim letzten Treffen festgestellt, an diesem WE meinen Airbrush Lehrgang und kann diesen leider NICHT mehr verschieben.
Würde mich aber am Freitag zum Aufbau anbieten.
Habe bis 15.00 Uhr Dienst und würde dann gleich vom Dienst hin fahren. Oder wie sieht Dein Plan aus? Bin am Samstag Gegen 2 in Tegel.
Kannst mich wenn's de willst ooch anrufen.
Ansonsten sag ich mal bis Samstag, Jürgen
avatar
Vossi4

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 04.11.13
Alter : 59
Ort : Wernsdorf/ Königs Wusterhausen

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Radfahrer am Sa 8 März 2014 - 9:45

Hallo Vossi!

Ja, so sähe mein Plan auch aus, am 14.3. kann ich mich wahrschienlich nicht vo 14:00 von Arbeit abseilen und führe dann auch direkt nach P/G. Hätte dann noch nicht die Sachen bei, die ich heute abhole, weil die im Privatwagen sind, aber helfen könnte ich. Dann wären wir etwa 4 Leute. Das ginge. Weitere "Aufbauhelfer" sind natürlich willkommen!
Bis nachher!

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Radfahrer am Di 18 März 2014 - 18:39

Hallo Veranstaltungsprofis!

Danke an alle, die mitgemacht haben: Ihr wart große Klasse! Die Veranstaltung hat gezeigt, dass wir uns im harten Kern aufeinander verlassen können!

Wir haben uns nicht blamiert, Gelände, Modelle und Präsenz kamen gut an. Publikum war begeistert und die Kinderfahrschule lief hervorragend.
Zur Handhabung der Fahrschule fand ich es schon etwas schade, die ganze Zeit alleine dafür dagestanden zu haben und nur meine Fahrzeuge verschlissen wurden  Sad . Ich habe mich daher entschlossen, den Ertrag vom immerhin 40 € nicht in die Gemeinschaftskasse zu tun. Er wird für die Instandsetzung des M26 und eventuelle spätere Neubeschaffung eingesetzt.
Die Veranstaltungsverantwortliche war mit uns zufrieden, es wurden am Sonntag schon Überlegungen zum nächsten Jahr getroffen. Da es auch viel Arbeit und Zeiteinsatz war, sollten wir uns das zusammen überlegen was wir machen wollen.

PS: Wir wurden erwähnt. Nun gut, nicht in der FAZ, aber wenigstens in der MAZ... (link freundlicherweise von der Veranstaltungsleitung zur Verfügung gestellt...)
http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Alles-fuenf-Nummern-kleiner
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von hotte8487 am Mi 19 März 2014 - 11:41

Hi Olaf,

nur mal ein paar kleine Anmerkungen.
Wir waren nicht große Klasse - wir sind es. Wir haben aus fast Nichts einen Zuschauermagneten geschaffen, der sich noch wunderbar ausbauen lässt - und, wenn unser Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung so bestehen bleibt, werden wir das auch in Zukunft sein.  cheers 
Zur Fahrschule, ick vasteh dich.
Aber, es ist dein Fahrschulfahrzeug! Und so kannst auch nur du bestimmen wer damit fährt und du hast zumindest mich nicht gefragt, ob ich die "Ausbildung" mal für eine Zeit übernehmen würde um dich zu entlasten.
Und dass nicht jeder seine eigenen Fahrzeuge einsetzen möchte dürfte auch verständlich sein, die haben nicht nur viel Geld und Arbeit gekostet, sondern sind zum Teil richtige Unikate, da ist dann nichts mit mal schnell einem Teil nachbestellen und montieren.
Und sollten wir auf unserem Parcour irgendwann mal filigranere Dioramenteile haben sollen, sollte der Fahrschulkurs nicht unbedingt an denen vorbeiführen.
Obwohl, wenn ein Ami im Fachwerkhaus steckt, dit wär ja denn ooch een schönet Diorama...   lol!  
Wir sollten (wenn wir es wollen) die Sache anders angehen, ein Fahrschulfahrzeug (deinen Ami und wer noch eines hat und zur Verfügung stellen möchte natürlich gerne), möglichst robust und standfest wird von uns zur Verfügung gestellt und eventuelle Einnahmen fließen wieder in dieses Fahrzeug.
Für die Kinder in PG war es ein großer Spaßfaktor mal selbst fahren zu dürfen, aber reich werden wir dadurch mit Sicherheit nicht und auch als Finanzspritze für bestimmte Projekte ist das eher ungeeignet...  scratch

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Gast am Mi 19 März 2014 - 19:05

Hallo,

ist OK so wie Du es auch mit den Einnahmen gemacht hast Olaf.
Hoffe Ihr habt Verständnis das ich Euch da ziemlich allein gelassen hab, aber Truck fahren war an dem Wochenende einfach wichtiger  Very Happy 
Denke mal Preis fürs fahren sollte auch erhöht werden, so das noch die Nachfrage bleibt ohne das es Ausverschämt wird, aber nach unseren Unkosten (Anschaffung + Reparaturen) auch noch nen Gewinn für den Aufwand in die Kasse fließt.
War ansonsten nen super Wochenende!!!!!

Gruß Frank

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Radfahrer am Sa 22 März 2014 - 19:53

Hallo Jungs!

Danke für die Anteilnahme. Ich hatte schon gefragt und ich denke auch, wenn man sieht ein Anderer braucht vielleicht Hilfe - dann kann man sich auch mal "proaktiv" anbieten. Der Höhepunkt war am Sonntag, dass niemand dran gedacht hat mir ne Boulette und nen Häufchen Salat über zu lassen. Ich seh's daher genau umgekehrt: Wenn sich keiner hinstellen mag, brauchen wir auch kein Fahrzeug. Dann seh' ich zu, dass ich bei den Modellbautagen noch den Rest des Kaufpreises für den M26 reinkrich, und dann wird es ein Standmodell. Im Übrigen ist es tatsächlich so, dass die Einnahmen der Fahrschul-Aktivitäten für viele Aussteller ein durchaus einträgliches Ding sind. Auf einer großen, langen Ausstellung wie Leipzig fließen durchaus mal mehrere 100€ in die Clubkasse. Aber man kann halt nix erzwingen.
@ Munzi: Den Preis hatte ich für diese Veranstaltung etwas gesenkt, da noch die Trucker und der Schiffer Mitmach-Angebote hatten, und das wird dann für den Nutzer etwas teuer auf eimmal. So einfach auf unserem Gelände, nebenbei, ohne weitere Kostenfaktoren würde ich auch 2€ durchaus als gerechtfertigt sehen.


_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Operation Dinner-Out

Beitrag von Gast am So 23 März 2014 - 10:28

Guten Morgen,

sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Es war angenehmes Wochenende. Ich habe zwar nicht bei euch gestanden aber wenigstens fleißig gemalt. Olaf so wie du es handhaben möchtest mit dem Fahrschulgeld finde ich es ok. Aber eine wechselnde Abwechslung bei der Betreuung der Kinder sollte gewährleistet sein. Ihr habt es aber toll gemacht. Auf dem kleinen Platz habt ihr doch ein ansprechendes Bild aufgebaut. Schön, dass ich auch alles transportieren konntet. Wir mussten uns ja da leider ausklinken, da ja auch unser Auto komplett voll war.

M. E. könnten man so eine Veranstaltung ruhig nochmals anstreben. Wir möchten dort ja auch nur noch als Infostand auftreten und direkt bei euch plaziert werden. Da können wir dann sicherlich auch noch viel besser mithelfen.

Ich persönlich fand es nicht schlecht dort, auch wenn ich am Ende Fusseln am Mund hatte bezüglich der Airbrusharbeit. Aber dafür ist man auf einer Messe.

In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Sonntag.

Bis denne Heike

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten