Panther G – Ostfront 1945

Eine Antwort erstellen

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Di 3 Dez 2013 - 5:36

Hi Olaf,

mach dir mal bitte die Mühe und scrolle zum Bericht vom 24.11. nach oben, dort schreibe ich zum Thema Tarnung. study  Es ist mit Sicherheit nicht ganz klar, da auf den bekannten Fotos von dieser Einheit nichts zu erkennen ist, aber wie oben bereits erwähnt, reichen a) zum auflösen der Silhouette die Tarnstreifen an den vertikalen Flächen und b) hat das Vorbild dieser Tarnung (s.o.) mit Baumstämmen, Brettern und Balken auch nur die Seitenflächen getarnt. Ein Streifenhörnchen also mit einfarbigem Bauch und Rücken...

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Di 3 Dez 2013 - 5:38

@ Ronny: Danke, so liest sich der Bericht doch gleich viel besser... study study study cheers

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Di 3 Dez 2013 - 5:49

The next part...
Nach der Lackierung habe ich nun begonnen die ersten Chippings an der Oberwanne und dem Turm zu machen - meine Schrammen und Kratzer auf der Tarnung des Panthers. Dazu ist der Panther nahezu vollkommen zusammengebaut; Ketten und Werkzeug fehlen noch.
Begonnen habe ich wie schon bei den Laufrollen mit grün; dazu meine Grundfarbe olivgrün wieder mit etwa 10% weiß etwas aufgehellt.
Hier wieder Fotos davon…





Dazu kamen dann auch erste Gebrauchsspuren an den verschiedenen Lüftergittern und Handgriffen.

















Im nächsten Teil folgen noch ein paar Chippings auf den rotbraunen Flächen und – meine Turmnummern, Balkenkreuze und Einheitenkennzeichnung. Auch wenn auf den Original-Fotos nicht viel Derartiges zu erkennen ist…

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von Ronny am Di 3 Dez 2013 - 8:52

Hi Hotte!

Gern geschehen. Very Happy 

Dann lass mal weiter die Airbrush nebeln. Bin dann demnächst aufs Endergebnis gespannt.

Gruß
Ronny Cool 
avatar
Ronny
Admin

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 25.07.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Mi 4 Dez 2013 - 5:40

Wie bereits erwähnt, auf den Fotos von damals (die ich kenne) kann ich zwar keine Turmnummern, Balkenkreuze und Zeichen von Einheiten erkennen; aber ich wollte auch keinen „nackten“ Panther. Nachdem ich mir die Spritzschablonen dann irgendwann gekauft hatte, wollte ich sie eigentlich auch schon nicht mehr wirklich verwenden.
Denn, nehme ich die 333, dann kann man ja wohl davon ausgehen, dass diese Nummer viele andere auch haben werden.



Letztlich verwendet habe ich dann davon nur das Einheitenwappen, und das auch nur einmal auf der hinteren Turmluke.



Eigentlich sind die Folien ja selbstklebend, ich muss aber dazu sagen - besonders gut geklebt hat das Material auf meinem Panther nicht, vielleicht dadurch begünstigt, dass die Turmluke bei mir eine sehr raue Oberfläche hat.
Auf meine Wagennummer 323 bin ich dann eher spontan gekommen und meine Überlegungen dazu waren wie folgt; wenn es in dieser Panzerabteilung 5 der 25. PzGrDiv eine 3. Kompanie und einen 3. Zug gab, dann sicherlich auch einen 2. Zug (mit Panthern versteht sich). Und wenn im 3. Zug drei Panther existierten (331, 332, 333), dann sicherlich auch im 2. Zug (also 321, 322, 323).
Für meinen KöTi hatte ich mir ja auch schon einmal selbst Spritzschablonen gebastelt, damals noch aus Pappe. Aber zum Glück habe ich in der Zwischenzeit auf Arbeit Zugriff auf einen Cutter für Klebefolien, der auch noch relativ kleine Darstellungen sauber schneidet. Füttern musste ich ihn nur mit einer entsprechenden CAD-Datei, die ist für mich aber kein wirkliches Problem.
Im Normalfall verbleibt ja dann die Schrift auf der Basisfolie; hier habe ich das umgekehrt gemacht. So habe ich vorzügliche Spritzschablonen erhalten - die einerseits sehr gut gehaftet haben und die sich andererseits auch schadfrei wieder entfernen ließen.



Bei der Vorlage von RC-Tank waren am Heck des Panthers zwei Balkenkreuze angebracht; einmal am linken Staukasten und mittig zwischen den Auspufftöpfen. Allerdings macht das in der Mitte nicht viel Sinn für mich (unter dem Wagenheber??), deshalb habe ich es weggelassen und nur das Linke auf den Staukasten gebrusht.



Turmnummern gingen völlig easy. Hier die rechte Turmseite…



…und die linke Seite



Am Bug gab es auch Balkenkreuze, allerdings die kleinere Ausführung; hier erst mal wieder rechts…



…und hier links.



Abschließend noch eine Seitenansicht von rechts…



…und nein, nicht mehr von links, sondern Schluss für heute.

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von Ronny am Mi 4 Dez 2013 - 11:20

OK, reicht erstmal für heute. Very Happy 

Und beim nächsten Abschnitt nicht doch noch das Bild von der linken Seite nachreichen.lol! 

Musst Du lange Weile haben um diese Uhrzeit des einstellens. Shocked 

Gruß
Ronny Cool 
avatar
Ronny
Admin

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 25.07.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Do 5 Dez 2013 - 5:35

@ Ronny: Frühes vögeln entspannt den Wurm! scratch

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Do 5 Dez 2013 - 5:47

Die nächste kleine Baustelle waren die Auspufftöpfe. Hier erst einmal die Ausgangssituation, auf Grund der Jungfräulichkeit meines Panthers hatte ich mir überlegt, nur den unteren Part zärtlich zu altern.



Davon hat bestimmt jeder seine eigenen Vorstellungen und dafür dann auch seine eigenen Methoden. Angefangen habe ich mit abkleben, von meiner Umsetzung hier einfach mal wieder Bülders…









…und fertig.






_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von peter1 am Do 5 Dez 2013 - 12:00

Hallo Hotte,
sehr schönes Modell,ich verneige mich.Übrigens,habe Deine
Mail erhalten.Laut Dominic liegt das wohl an meinem System
(Vista).Mache weiter so.

Es grüßt Dich,Peter8) 
avatar
peter1

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 28.07.13
Alter : 77
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Do 5 Dez 2013 - 20:32

@ Peter: Danke für dein Lob und bleib mein treuer Leser.
Bezüglich Vista habe ich dir eine PM geschickt. Cool

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Fr 6 Dez 2013 - 5:27

Nach den Auspufftöpfen ging es an der Rückwand gleich weiter. Hier noch ein paar weitere Alterungsspuren, ein paar Rostläufer, aber wieder wegen der Jungfräulichkeit meines Panthers sehr dezent.
Viel gibt es dazu nicht zu sagen, darum einfach wieder nur Bülders…














_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von Radfahrer am Fr 6 Dez 2013 - 21:05

Hallo Hotte!

Ja, wir wissen es jetzt. Du kannst das! Cool Und nu noch den Fliegendreck an die Frontseite:
Laughing Wink
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 690
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Sa 7 Dez 2013 - 0:49

@ Olaf: Nee nee nee, imma noch keene Fliejenschisse, aba dafür jibt dit nu dit Werchzeuch...
Inzwischen habe ich alle Werkzeuge angebracht, inklusive der Abschleppseile und des Kettenaufzugsseils. Auch hierzu gibt es nicht viel zu sagen, das können Bülders besser. Und wieder als Rundreise um den Panther, rechte Seite angefangen...


















_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am So 8 Dez 2013 - 7:54

Und noch mal ein paar Details hinzugefügt, der Panther hat nun alle Winkelspiegel erhalten, dazu wieder ein paar Bülders…









…es wird langsam



Noch ein kleiner Nachtrag, der Innenraum des Turms hat nun auch meine Innenfarbe erhalten…



Und hier aus der Nähe für die Details der hinteren Turmluke wie den Schweißnähten, den beiden Verstärkungen für den Verschluss sowie oben rechts auch der eine Halter der Öse fürs Vorhängeschloss.



Schlussendlich haben die Winkelspiegel auch auf der Innenseite Farbe erhalten, dass ist hier allerdings noch nicht zu sehen…

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von Vossi4 am Di 10 Dez 2013 - 7:40

Moin, Moin !
Alter Schwede! Da fehlen mir glatt die Worte.
Gruß Jürgen
avatar
Vossi4

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 04.11.13
Alter : 59
Ort : Wernsdorf/ Königs Wusterhausen

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Mi 11 Dez 2013 - 19:32

Hallo Jürgen,

danke für die Blumen, ich hoffe du hast deine Worte wiedergefunden.  Wink

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Mi 11 Dez 2013 - 19:46

Anstatt finaler Bearbeitung doch noch einmal Fehlerkorrekturen am Panther.
Nach ein paar Mal öffnen der Kommandantenluke musste ich feststellen, dass der originale Schwenkarm aus Kunststoff das nicht lange mitmachen wird. Angedeutet hat sich dieses durch eine kleine senkrechte Bruchlinie am Schwenkarm (siehe Pfeil).



Als Material für die Reparatur des Schwenkarms habe ich Flachmessing 10 x 3 mm gewählt.



Der Rohling ist fertig und der Deckel der Turmluke ist ausgefräst…



So kann dann ein erstes Probeliegen der Teile auf dem Turm erfolgen; so sollte es gehen…



Die Montage der Teile…





Alles passt und funktioniert…





Eine weitere kleine Fehlerkorrektur erfolgte am Antennenfuß. Tamiya hat hier 4 Bolzen dargestellt, auf all meinen Fotos konnte ich am Typ G aber nur 3 Bolzen erkennen, WeCoHe und Schumo Kits setzen ebenfalls auf die letztere Variante, also folge ich dem auch, ist ja kein großes Problem. Alte Bolzen mit dem Skalpell abgeschnitten, drei kleine Löcher gebohrt und Schraubenköpfe M 0,8 eingeklebt.



Und wieder Farbe drauf…



So, hoffe habe jetzt den Punkt erreicht, um die finalen Arbeiten zu starten.

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von peter1 am Do 12 Dez 2013 - 10:02

Hallo Hotte,
die Schlitzschraube tut meinen Augen weh.Wie wäre es mit Kreuz-
schlitz- oder Sechskantschraube?Wäre mein Geschmack.Ansonsten
ein super Kampfwagen.
Gruß,Peter Cool 
avatar
peter1

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 28.07.13
Alter : 77
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von Gast am Do 12 Dez 2013 - 21:07

Peter bist du verrückt!!!
Schlitz wie beim Köti--Kreuz gabs net-mit was für einem Schlüssel hätten
die den drehen sollen Very Happy 
Gruß
Chris

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von peter1 am Fr 13 Dez 2013 - 9:04

Hallo,
verzeiht mir,habe eine Schlitzschrauben Allergie.Also,lasse es so
wie es dargestellt ist.Nach mehrmaligen hingucken ist der Augen-
schmerz Geschichte.Hotte,weiter so.
Mit weihnachtlichem Gruß,Peter santa 
avatar
peter1

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 28.07.13
Alter : 77
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Fr 13 Dez 2013 - 10:00

Juten Morjen Männers,

ja ja, die Schlitzschraube, dit is aba so orijinal, hatte dit Thema ooch schon ma mit Ronny, kiekt ma hier, wa:

http://panzerjaeger.forumfrei.com/t41p45-panther-g-ostfront-1945

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Fr 13 Dez 2013 - 16:52

Nachdem nun die (hoffentlich) letzten Problemchen am Panther aus der Welt sind, geht es daran, weitere Gebrauchsspuren hinzuzufügen. Das allerdings auch nicht so sehr übertrieben (weniger ist oft mehr), es geht um Dreckspritzer an den Laufrollen und an der Wanne. Hier noch einmal die Laufrollen im jetzigen Zustand.



Als Material für die Spritzer habe ich Pastellkreiden benutzt, ich hatte seinerzeit mal einen kleinen Kasten von Koh-I-Noor gekauft, der fast nur „Panzermodellbauer-Farben“ enthält; also angefangen mit mehreren Gelbtönen über Orange und Rot bis hin zu mehreren Brauntönen und Schwarz.
Von verschiedenen Farbtönen ein kleines Stück abgeschnitten, möglichst fein gemahlen und schließlich in Terpentinersatz aufgelöst. Dann mit einem größeren Pinsel immer Teile davon aufgenommen und mit der Airbrush (nur Luft) gegen die betreffenden Stellen gesprüht. Zum Teil habe ich auch die Farbtöne untereinander gemischt.



Antriebsrad noch fast jungfräulich…



…und mit ein paar Dreckspritzern (nicht nur außen drauf, auch innen auf der Nabe).



Nach dem Trocknen habe ich das Ganze mit farblosem Mattlack fixiert. Hier mal einfach ein paar Bilder…













Teil 2 folgt in Kürze…

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am So 15 Dez 2013 - 18:42

Wie angekündigt hier nun Teil zwei der Verschmutzungsorgie…
Das Foto ist nicht so toll geworden, hoffe aber, man kann trotzdem was erkennen; Verschmutzung der Wanne hinter den Laufrollen.











Verschmutzung an der Bugwanne…





Ein wenig Nacharbeit an den Laufrollen mit Tamiya Buff.



Auch die Seitenschürzen haben ihr „Fett“ weggekriegt; die jeweils erste und letzte etwas mehr.





Abschließend noch ein Foto von der Heckpartie des Panthers.



Mit den Ketten müsste ich mir auch noch etwas einfallen lassen, habe noch keinen konkreten Plan, aber schon eine Vision.
Mal abwarten was ich dann schlussendlich anwenden werde.

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von Ronny am Di 17 Dez 2013 - 8:53

Hallo Hotte!

Sieht super aus bisher.

Ist ja jetzt wirklich langsam das Ziel in Sicht. Laughing 

Gruß
Ronny  Cool 
avatar
Ronny
Admin

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 25.07.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von hotte8487 am Di 17 Dez 2013 - 19:30

Hi Ronny,

ick weeß, ick hab it lange hinausjezöjert, aba nu haste Recht, ick bin uffe Zieljerade anjekommen. Aba een bisschen mach ick schon noch wa.


Zuletzt von hotte8487 am Mi 18 Dez 2013 - 5:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 53
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Panther G – Ostfront 1945

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten